Blue Flower

08.05.2019

Uhu-Küken Artur auf dem Weg zum „Happy End"

 

Atur hat schon einen guten Appetit (Video: INH):

(Foto: NABU)

 

Ende April hat es gleich zwei bemerkenswerte Begegnungen mit Uhus in Höchst gegeben. So hat sich in Dusenbach eine solche große Eule in einem Maschendrahtzaun vom Auslauf eines Hühnerstalls verfangen. Der Besitzer Klaus Wolf hat den großen Vogel vorsichtig aus seiner misslichen Lage befreit und wieder fliegen lassen. Der Uhu hatte sich dabei zum Glück nicht gewehrt, wie der Interessengemeinschaft Naturschutz Höchst (INH) berichtet worden ist.

Lesen Sie den ausführlichen Bericht

Lesen Sie den Bericht des Odenwald-Echos vom 10.05.2019


12.05.2019

Exkursion zu Kräutern und Blumen am 19. Mai

Wer mehr über Kräuter und Blumen im Odenwald wissen möchte, für den bietet die Interessengemeinschaft Naturschutz Höchst (INH) am Sonntag, dem 19. Mai, eine botanische Exkursion an. Geführt wird die Wanderung von dem Pflanzenexperten Theo Groh, der viel über die ursprüngliche Nutzung von Wildkräutern in der Küche und der Phytomedizin zu berichten hat. Bei Gumpersberg wollen wir rechts und links der „Hohen Straße“ die Flora an Wiesen und Ackerrändern betrachten. Gestartet wird um 9 Uhr. Alle Interessierten sind herzlich willkommen.

Treffpunkt ist die Kreuzung von der Straße nach Brensbach (L3106) mit der „Hohen Straße“ (Schild: Radweg!). Da die L3106 in Höllerbach gesperrt ist, muss der Treffpunkt aus Richtung Höchst angesteuert werden. Die Kreuzung befindet sich auf der Höhe der Kuppe direkt vor dem Wald auf der rechten Seite.